88. Oberschule Dresden

"Am Pillnitzer Elbhang"

Liebe Eltern und Betreuer*innen,

am 10. Juni, einen Tag nach den schriftlichen Abschlussprüfungen, nimmt die Oberschule den sogenannten Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen auf. Ihre Kinder werden dann wieder nach einem, den aktuellen Bedingungen angepassten Stundenplan täglich zum Präsenzunterricht die Schule besuchen. Bitte beachten Sie, dass weiterhin Maskenpflicht (Tragen sogenannter FFP2-Maske bzw. OP-Maske) auf dem Schulgelände und auch im Unterricht besteht. Die zweimaligen Selbsttestungen pro Schulwoche werden fortgesetzt.

Für Elternbesuche in der Schule, außer bei Abholung des Kindes, ist bei Betreten des Schulgeländes weiterhin ein aktueller „Negativnachweis“ oder ein Nachweis des vollständigen Impfschutzes notwendig. (Anm. Eine diesbezüglich anderslautende Aussage im u. g. Elternbrief wurde korrigiert.)

Begründet abgemeldete Schüler*innen lernen weiter in häuslicher Lernzeit mit den bekannten Vorgaben, u. a. Einhaltung der Fälligkeitstermine für erteilte Aufgaben inkl. Nachweis der Erledigung, Bewertung auch mittels Noten und eingeschränkte Begleitung durch die Fachlehrkräfte.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem bereits am 31. Mai über den Elternrat per Mail verteilten Elternbrief.

Ich wünsche Ihren Kindern und unseren Schüler*innen ein freudvolles Wiedersehen in ihren Klassen und Ihnen eine spürbare Entlastung. Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis in den letzten Wochen und Monaten.

03. Juni 2021, Ralf Kuchs (Schulleiter)